Apleona HSG GmbH Austria

Navigation
Historie

Apleona HSG - Unsere Geschichte

Die Geschichte von Apleona HSG ist eng mit der Entwicklung des Facility Managements in Deutschland verknüpft.

Die Apleona HSG GmbH hat ihren Sitz in Wien und gehört zu 64% zur Apleona GmbH in Deutschland. Die übrigen 36% werden durch eine SIGNA Gesellschaft gehalten.

Apleona HSG ist Lieferant von integrierten Facility- Management- Dienstleistungen bestehend aus den Modulen technisches (Betriebsführung uns und Instandhaltung, etc.), infrastrukturelles (Reinigung, Bewachung, Außenanlagenbetreuung, Office-Services etc.) und kaufmännisches Facility Management (Property- und Asset Management). Seit über 25 Jahren betreut das Unternehmen komplexe Immobilien – vorwiegend Bürogebäude und Shopping Center, aber auch hochsensible Spezialimmobilien wie z.B. Rechenzentren – und zählt zu den Marktführern in Österreich.

2017

HSG Zander firmiert per 8.8.2017 als Apleona HSG GmbH und übernimmt das Corporate Design der neugegründete Muttergesellschaft Apleona GmbH.

2016Bilfinger SE hat den Verkauf des Segments Building and Facility an EQT im Herbst 2016 vollzogen.
2014HSG Zander GmbH, Austria, führt das Corporate Design der Bilfinger-Gruppe ein.
2013Verschmelzung der iNTACT Technische Gebäudemanagement Gesellschaft.m.b.H. mit HSG Zander GmbH, Austria
2012Erwerb iNTACT Technische Gebäudemanagement Gesellschaft.m.b.H.
2011Übernahme und Integration der HSG Austria Corporate Services GmbH
2008Übernahme durch Bilfinger Facility Services. Umbenennung in HSG Zander GmbH, Austria
2006M+W Zander Facility Management GmbH; Gesellschafter:
64% M+W Zander, 36% Immobilienholding
1998Umbenennung in M+W Zander Facility Management GmbH
1996Großauftrag für Zander Klimatechnik:
Das Unternehmen übernimmt das Gebäudemanagement für alle IBM Liegenschaften in Zentral- und Osteuropa
1991SERVICO Technische Betriebsführung in Bürohäusern. Gründung einer Tochtergesellschaft durch IBM & BA CA

 

 

 

KONTAKT

Apleona HSG GmbH

Leonard-Bernstein-Straße 10
A-1220 Wien

Telefon: +43 1 21147-43100
Telefax: +43 1 21147-43200